Loopschal / Schlauchschal nähen

Jetzt, wo es draußen kühler wird und der Herbst endgültig gekommen ist, wird es Zeit für wärmere Kleidung. Was liegt da näher als ein schöner Loop-Schal? Und der ist schneller genäht, als gedacht. (Zumindest, wenn man die Anleitung Schritt für Schritt befolgt – was ich ab sofort IMMER mache)

Merkt euch einfach: Nähen – Wenden – Nähen – Wenden – Nähen – Wenden.

Die Nähanleitung habe ich von Damali.

Ihr benötigt: 2 x Stoff in den Maßen 30 cm x mind. 150 cm, inkl. Nahtzugabe.

Ich mixe gern verschiedene Stoffe. Hier habe ich Polo Jersey (petrol) mit Stretch Jersey (gemustert) kombiniert

1. Legt die Stoffteile rechts auf rechts aufeinander und steppt die langen Seiten ab. Achtet dabei darauf, dass oben und unten an beiden Enden jeweils 6 cm offen bleiben.

  

2. Jetzt wendet ihr den Schal und die schöne Seite kommt zum Vorschein. Nehmt euch einen der beiden Stoffe und legt dessen zwei offene Teile rechts auf rechts aufeinander und steppt sie ab.

3. Jetzt den Schal erneut wenden und so vor euch legen, dass ihr die beiden verbliebenen offenen kurzen Seiten miteinander vernähen könnt. Auch hier wieder rechts auf rechts nähen. Wundert euch nicht, der Schal hat momentan eher Wurst- als Schlauchform, aber das soll so sein.

5. Jetzt könnt ihr eine der beiden Wendeöffnungen schließen und die andere etwas verkleinern.

6. Wendet den Schal und ein richtiger Loop kommt zum Vorschein. Die offene Stelle nun noch mit dem Leiterstich vernähen und fertig.

Viel Freude beim Nähen und Tragen!

Den Loopschal kann man 3 x geschlungen und somit eng oder 2 x geschlungen und somit weit um den Hals tragen.

   

Advertisements

4 Kommentare zu “Loopschal / Schlauchschal nähen

  1. Pingback: Nähfreitag | kangashona

  2. Pingback: Geflochtener Loop | kangashona

  3. Pingback: Kameraband Nähen | Alles rund um Kameras, Stative und mehr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s