Osterkörbchen nähen

Als Osterdeko oder als Geschenkverpackung bieten sich kleine selbst genähte Körbchen an. OsterkörbchenAus nur vier Teilen sind sie schnell genäht und der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Ihr benötigt: zwei Stoffteile in jeweils 40 x 15 cm für die „Wände“ und zwei Stoffteile in 10 x 10 cm für den Boden. Die Maße gelten inkl. Nahtzugabe und können nach Belieben vergrößert oder verkleinert werden. Je nach gewünschtem Ergebnis.

Bild

1. Ihr nehmt eines der großen Stoffteile und legt darauf wie abgebildet (rechts auf rechts) ein kleines Stoffteil. Näht beide Teile knappkantig an der oberen Kante zusammen. Nehmt die Außenkante des Stoffes als Orientierung, damit ihr nicht schief näht. Alternativ könnt ihr auch mit Schneiderkreide eine Linie ziehen und auf dieser nähen.

Bild

2. Danach dreht ihr den gelben Stoff so, dass die nächste Kante des Stoffes mit der obere Kante des gemusterten Stoffes abschließt. Vernäht beide Teile knappkantig miteinander.

Bild

3. Nun wird der gelbe Stoff wieder gedreht, sodass das nächste Stück verbunden werden kann.

Bild

4. Und schließlich wird die vierte und damit letzte Seite des gelben Stoffes mit dem roten Stoff verbunden.

Bild

5. Nun verschließt ihr die offene kurze Seite des roten Stoffes.

Bild

So sieht dann das erste fertige Teil eures Körbchens aus:

Bild

6. Jetzt wiederholt ihr die Schritte 1 bis 5 mit dem zweiten Stoff.

7. Nun habt ihr zwei halbfertige Körbe die ihr rechts auf rechts ineinander stülpt und an der oberen Kante miteinander vernäht. Dabei lasst ihr eine etwa 5 Zentimeter lange Wendeöffnung.

Bild

Bild

8. Durch diese Öffnung den Stoff wenden. Und anschließend die Wendeöffnung mit dem Leiterstich verschließen.

Bild

Bild

9. Nun könnt ihr je nach Geschmack die Außen- und Innenseite bestimmen und die Stoffteile entsprechend ineinander stülpen. Und fertig ist euer Körbchen!

Bild

Variation: Ihr könnt in Größe und Stoff variieren, dann erhaltet ihr Utensilo für jeden Zweck. Zum Beispiel als Brötchenkorb oder auch zur Aufbewahrung für euren Schmuck.

Advertisements

2 Kommentare zu “Osterkörbchen nähen

  1. Vielen Dank für die Anregung, überhaupt eine Nähmaschine zur Hand zu nehmen.
    Das Osterkörbchen ist perfekt, besonders für Anfänger mit keinen Vorkenntnissen. Das Ergebnis ist toll, die Anleitung super! Das motiviert zum Weitermachen!

  2. Tolle Idee. Super erklärt. Auf die schnelle noch Henkel, Ohren und Gesicht -fertig ist das tollste Körbchen noch für Ostern. Herzlichen Dank für deine Mühe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s